„Hirschhausens Check up“

Das Ferdinand-Heye-Haus im TV

Kategorie: 
Aktuelles
Datum: 
09.06.2017
Teilen: 

Liebe Freundinnen und Freunde des KZD,

der Arzt und Kabarettist Eckart von Hirschhausen hat sich der Frage gewidmet „Wie gutes Altern gelingt“? Im Rahmen der Sendung „Hirschhausens Check up“ geht er genau dieser Frage nach und zieht für zwei Tage in die Kurzzeitpflege des Ferdinand-Heye-Haus in Gerresheim ein. Im Frühjahr 2016 war es dann soweit. Nebst Fernsehteam durfte die Heimleitung Frau Köhler Ihn dann herzlich begrüßen. Seine Erfahrungen und Eindrücke werden nun im TV zu sehen sein. Es ist eine informative und vor allem bewegende Dokumentation entstanden. Und das Team vom FHH ist um eine wunderbare Erfahrung reicher. Danke für die schöne Zeit!

Am 12. Juni um 20.15 Uhr im Ersten. Nicht verpassen!

„Lache und man lacht mit dir, schnarche und du schläfst allein.“ (Eckart von Hirschhausen)

 

Mehr Informationen zu "Hirschhausens Check up"

Gefördert durch die Ferdinand-Heye-Stiftung