"Das Herz wird nicht dement"

Impressionen der Autorenlesung vom 26. Oktober

Kategorie: 
Aktuelles
Datum: 
27.10.2016
Teilen: 

Liebe Freundinnen und Freunde des KZD,
wir möchten uns für einen wirklich sehr berührenden und informativen Abend bedanken. Ca. 80 interessierte Hörer haben den Ausführungen von Herrn Dr. Bear gelauscht. Es wurden im Anschluss Fragen gestellt und diese praxisnah beantwortet. Eine Essenz des Vortrags lautete, dass es kein allumfassendes Patentrezept im Umgang mit MmD gibt. Das u. a. Empathie und Achtsamkeit, neben dem Wissen um die Erlebenswelt der Betroffenen, gefragt sind. "Das Gedächtnis ist nicht nur ein Gedächtnis des Denkens, sondern ein Gedächtnis des Erlebens - ein Gedächtnis des Herzens (Dr. Udo Baer). Wir werden Herrn Baer wieder zu einem Votrag einladen. Ganz bestimmt!
Der Link führt direkt zu einer Literaturliste von Dr. Udo Baer:

http://baer-frick-baer.de/?page_id=927

In diesem Sinne verabschieden wir uns mit einem trefflichen Zitat von Herrn Baer:

"Um Menschen mit Demenz würdig begleiten zu können, ist es nötig, deren Gefühlsleben zu kennen."

 

Gefördert durch die Ferdinand-Heye-Stiftung